Kindergarten Fuerstenried Flugzeug

Kindergarten Fürstenried: Reisen mit dem Flugzeug

fuerstenried flugzeug startbild

Kinder im Kindergartenalter zeigen oft sehr großes Interesse am Bereich Naturwissenschaften, Forschung und Technik. Wie funktioniert etwas, wie sieht es genau aus, wie setzt es sich zusammen. Neugier ist ein sehr wichtiges pädagogisches Motiv des Lernens. Die Kinder greifen naturwissenschaftliche und technische Lernangebote begeis­tert auf.

In der Ferienzeit stellten die Kindergartenkinder in Fürstenried immer mehr Fragen zum Thema Reisen. Angela Bengel, Leiterin der Kita Fürstenried erzählt: „Wir haben daraufhin mit den Kindern die verschiedenen Möglichkeiten besprochen, mit denen man verreisen kann. Welche Transportmittel gibt es? Vom Fahrrad über den Zug, das Auto und schließlich das Flugzeug.“ Die Erzieherin machte die Themen der Kinder zum Gegenstand einer gemeinsamen Aktion. Die Kinder fühlten sich erkannt und anerkannt, weil ihr Thema ernst genommen wurde.

Die Kindergruppe begeisterte sich sehr für Flugzeuge. Ein Kind rief: „Mit dem Flieger ist man viel schneller, als wenn man mit dem Auto in Urlaub fährt.“ Die Kinder hatten die Idee ein Flugzeug zu bauen. SPS2-Praktikant Fabian Delengas ermöglichte den Kindern ihren Wunsch und fertigte mit den Kindern ein Flugzeug aus Pappe an.

Die Kinder suchten sich anschließend Farben aus und malten das Flugzeug mit bunten Farben an. So hat der pädagogische Mitarbeiter die Kinder darin unterstützt, ihre Bilder und Vorstellungen zu visualisieren. Sie haben selbstgesteuert gelernt: Fabian Delengas hat das Thema der Kinder wiederholt und zum Gegenstand einer gemeinsamen Aktion gemacht. Aus dem anfänglichen Dialog mit der Erzieherin wurde eine Handlung. Aus dem Begriff Flugzeug wurde durch das gemeinsame Schaffen, also durch die Interaktion etwas Reelles. Und auch aus dem Wort „Urlaub“, einer Erfahrung in ihrem Leben, wurde durch Rollenspiele und Dialog, durch praktisches Erschaffen und Konstruieren ein Gegenstand.

Für Fabian Delengas war es nicht nur schön zu sehen, mit welcher Begeisterung die Kinder die einzelnen Teile des Flugzeugs betrachteten und die Entwicklungsstufen des Flugzeugs wahrgenommen haben, sondern es war auch sein Abschiedsgeschenk : „Das Flugzeug wird dann in Fürstenried im Eingangsbereich hängen und die Kinder werden sich dann bestimmt an mich erinnern und oft an mich denken.“

In den folgenden Tagen führten die Kindergartenkinder mit Angela Bengel das Thema Reisen weiter. Die Kinder bauten aus Stühlen ein Flugzeug und es gab einen Piloten, Stewards und Gäste. Geflogen wurde nach Amerika.

So wird aus Erfahrung Lernen.