Kinderkonferenz in Laim

Kinderkonferenz in Laim

Tiger führen Veränderungen in der Kita herbei

Kindergarten Kinderkonferenz

Einige Kinder der Kindergartengruppe „Tiger“ aus der Wichtel Akademie in Laim haben sich an ihre PädagogInnen gewandt und sich beschwert, dass ihnen die Ruhezeit keinen Spaß mache. Da wir Beschwerden von den uns anvertrauten Kindern sehr ernst nehmen, hat das Team rund um die Leitung Sandra Elz kurzerhand entschieden eine Kinderkonferenz einzuberufen, in der das Thema besprochen werden sollte.

Zwei Tage später war es dann soweit und alle Tiger versammelten sich zusammen mit den PädagogInnen im Foyer. Sandra Elz leitete die Konferenz und erklärte, dass nun gemeinsam herausgefunden werden soll, warum die Ruhezeit keinen Spaß macht und wie dies geändert werden könnte. Die Kinder stellten die Problematik auf einem großen Blatt visuell dar. Im Anschluss wurden sie aufgerufen abzustimmen, ob ihnen die momentane Ruhezeit gefällt (grün) oder nicht gefällt (rot). Hierzu gab jedes Kind „geheim“ seine Stimme ab, indem es einen grünen oder roten Punkt auf das selbst erstellte Papier setzte. Die Mehrheit der Kinder signalisierte hierdurch, dass die Ruhezeit gut ist, weil ausruhen wichtig ist, aber dass sie zu lange dauert. Daraufhin überlegten Kinder und PädagogInnen gemeinsam, wie sie die Ruhezeit so verändern können, dass Kritiker und Befürworter zu ihrem Recht kommen. Nach einer halbstündigen Diskussion kam die Kinderkonferenz zu folgendem Ergebnis:

Die Ruhezeit wird in der Tiger Gruppe künftig in zwei Phasen stattfinden:

  1. In der ersten Phase liegen alle Kinder auf ihrem Schlafplatz, ruhen sich aus oder schlafen ein. Die PädagogInnen lesen in dieser Phase eine Geschichte vor oder es wird ein Hörspiel gehört.
  2. In der zweiten Phase dürfen die Kinder, die nicht eingeschlafen sind oder sich weiter liegend ausruhen wollen, aufstehen und sich eine ruhige Beschäftigung im Gruppenraum am Tisch suchen. Sie überlegten was hierzu zählt und legten fest, dass gemalt, gepuzzelt, mit Magneten gespielt oder ein Buch angeschaut werden kann. Die Kinder haben selbst erkannt, dass Fußball spielen oder auch leises singen schnell laut wird und deshalb in der Ruhezeit nicht stattfinden kann.

Kinderkonferenz

Diese Regelung wurde für den kommenden Monat festgelegt. Nach vier Wochen wird die nächste Kinderkonferenz stattfinden und besprochen, ob der Lösungsvorschlag funktioniert hat. Wir danken dem Laimer-Team für den Einblick und halten Euch auf dem Laufenden, wie es weitergeht.