Basiskompetenzen in Kinderkrippe und Kindergarten

Basiskompetenzen sind die grundlegenden Fähigkeiten, die Menschen benötigen, um miteinander zu interagieren. Grundlage dafür ist die Theorie, dass jeder Mensch drei grundlegende Bedürfnisse hat:  Jeder möchte sozial eingebunden sein und geliebt werden, eigene Entscheidungen treffen (Autonomieerleben) und etwas aus eigener Kraft können (Kompetenzerleben).

basiskompetenz Kinderkrippe Kindergarten

Die Wichtel Akademie vermittelt den Kindern diese Basiskompetenzen, denn sie sind entscheidend für das Wohlbefinden des Menschen.

Ein wichtiger Faktor für das Wohlbefinden oder für Zufriedenheit ist es, Widerstandsfähigkeit (Resilienz) zu entwickeln. Menschen mit großer Widerstandsfähigkeit werden umgangssprachlich oft als Stehaufmännchen bezeichnet. Oder als jemand, der sich am eigenen Schopf aus seiner Situation wieder herauszieht. Im Grunde geht es hier um die Fähigkeit, eine neue Sichtweise einzunehmen, seine Herangehensweise an Herausforderungen zu ändern und seine eigenen Fähigkeiten zu nutzen, um seine eigenen Ziele zu erreichen.

Wir motivieren die Kinder, zahlreiche Kompetenzen zu entwickeln. Im Freispiel und unterschiedlichen pädagogischen Projekten widmen wir uns Motivationalen, Kognitiven, Physischen, Lernmethodischen, Sozialen und Orientierungskompetenzen. Wir üben sowohl die Fähigkeit und Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme, als auch zur demokratischen Teilhabe.