Sozialpädagogisches Seminar (SPS)

SPS

Das Sozialpädagogische Seminar ist die erste Ausbildungsstufe auf dem Weg zum Beruf des Erziehers. Die Ausbildung findet an zwei Ausbildungsorten statt. Der theoretischen Teil (acht- bis zehnstündiger Unterricht pro Woche) an einer Fachakademie und der praktische Teil in einer Kinderkrippe, Kindergarten oder einer anderen sozialpädagogischen Einrichtung. An den Standorten der Wichtel Akademie bilden wir pro Jahr rund 15 bis 20 SPS 1 und SPS2- Praktikanten aus. Wir begleiten die Praktikanten dabei, ihren Traum zum Beruf zu machen.

Das SPS dauert in der Regel zwei Jahre und muss in zwei verschiedenen Arbeitsfeldern abgeleistet werden. Daher bietet die Wichtel Akademie den SPS-Praktikanten auch an, ein Jahr in einer Krippe und ein Jahr in einem Kindergarten zu arbeiten. Der Wechsel erfolgt nach dem ersten Ausbildungsjahr. Über die Hälfte der SPS-Praktikanten der Wichtel Akademie nimmt dieses Angebot gerne wahr.

Das SPS vermittelt erste grundlegende, berufliche Kenntnisse, befähigt zur pädagogischen Mitarbeit und endet mit der Prüfung zur staatlich geprüften KinderpflegerIn. Gleichzeitig ist es auch die Voraussetzung zur Ausbildung zur Erzieherin. Das Gehalt im SPS1 beträgt 495 Euro, im SPS2 595 Euro. Wir betrachten die Praktikanten vom ersten Tag an als gleichwertige Teammitglieder.

Die Wichtel Akademie pflegt eine intensive Kooperation und einen offenen Dialog mit den Ausbildungsstätten und bietet eine qualifizierte Praxisanleitung durch unsere pädagogischen MitarbeiterInnen.

Bewerbung als: (bitte auswählen)

Name *

Vorname *

Telefon *

E-Mail-Adresse *

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?*:

Fügen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc. hinzu.
(Maximal 2 MB pro Datei. Mögliche Formate: .pdf, .jpg, .doc, .xls, .zip)



Bitte den Sicherheitscode eingeben:
captcha